Wie Sie sich Respekt verschaffen

  • Home
  • /
  • Wie Sie sich Respekt verschaffen

Stellen Sie sich vor Sie betreten einen Raum und es wird still und alle schauen Sie an. Vielleicht nicken Ihnen einige zu, vielleicht stehen andere auf und begrüßen Sie höflich. Oder stellen Sie sich vor, Sie sind in einer Diskussion und Sie sagen etwas und alle hören Ihnen gespannt zu. Stellen Sie sich vor Sie sagen zu etwas nein und alle akzeptieren es kommentarlos. Stellen Sie sich vor, das jeder Ihren Worten und Ideen nicht nur lauscht, sondern wertschätzt. Stellen Sie sich vor niemand ist Ihnen gegenüber respektlos oder unhöflich. Stellen Sie sich vor alle Mitmenschen respektieren Sie ! Wussten Sie das Respekt eine erlernbare Fähigkeit ist? Einmal erlernt ist es so leicht wie zum Beispiel Fahrradfahren.

  1.  Sprechen Sie laut, niemand sollte mühe haben Sie akustisch verstehen zu können. Werden Sie auch nicht beim beenden eines Satzes leiser.
  2.  Machen Sie Aussagen. Die richtige Betonung ist Gold wert. Wer hinter seinen Sätzen ein Fragezeichen stellt, wirkt unsicher.
  3.  Machen Sie Sprechpausen. Lassen Sie sich bitte niemals dazu hinreissen in einer Art Adrenalinfluß ohne Punkt und Komma zu reden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie jemand mit einem Einwand unterbricht. In dem Sie eine Sprechpause einlegen, wirken Sie souverän, da Sie sich nicht treiben lassen. Gleichzeitig signalisiert eine Sprechpause, das Sie sich Gedanken machen und auf ihr Gegenüber eingehen. Das wirkt insgesamt selbstsicher und sie werden respektiert.
  4.  Lassen Sie sich nicht aus der Fassung bringen. Wer Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, wird bewundert und Provokationen verpuffen.
  5.  Behandeln Sie andere Menschen stets respektvoll, höflich und mit Würde.
  6.  Wenn Sie einen guten Ruf haben, fällt es anderen Menschen leichter sich für Sie zu öffnen und Ihnen zu zustimmen.
  7.  Respekt beginnt immer bei einem selbst. Respektieren Sie sich. Wenn Sie sich nicht selbst respektieren, warum sollten es andere tun?
  8.  Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Verlassen Sie Ihre Komfortzone.
  9.  Stehen Sie zu Ihrem Wort. Lassen Sie auf Ihre Worte taten folgen.
  10.  Setzen Sie sich Ziele und erreichen Sie ihre Ziele.
  11.  Lassen Sie sich nicht unterbrechen. Fällt Ihnen jemand ins Wort, reden Sie einfach ganz normal im selben Tonfall und Lautstärke weiter.
  12.  Schauen Sie anderen Menschen in die Augen, wenn Sie mit Ihnen sprechen. Faustformel cirka 2/3 der Gesprächslänge.
  13.  Schauen Sie ansonsten zur Seite oder nach oben.
  14.  Stehen Sie zu Ihren Schwächen. Egal ob, Glatze, Übergewicht, Zahnlücke oder oder oder. Andere Menschen beurteilen Sie nicht nach ihren Schwächen sondern Sie beurteilen, wie Sie mit ihren Schwächen umgehen. So wirken Sie selbstbewusst und Ihre Attraktivität steigt.
  15.  Ziehen Sie Grenzen und kommunizieren Sie auch welche Konsequenzen es hat, wenn jemand Ihre Grenzen überschreitet.
  16. Sagen Sie nein zu Dingen, die Sie nicht tun möchten. So merken Andere, das Sie sich selbst respektieren und Sie ehrlich sind.
  17.  Fordern Sie Aufmerksamkeit.
  18.  Stimmen Sie ruhig Gegenargumenten zu, um dann auf Ihre Argumente zu wiederholen. Das hat den Effekt, das Sie nicht sturr wirken und nicht Ihrem Ego anhaften und es Ihrem Gegenüber ermöglichen sein Gesicht zu wahren. 
  19.  Argumentieren Sie in Streitsituationen mit Werten. So zeigen Sie, das Sie nicht nur um sich selbst kreisen. Es kann auch hilfreich sein an das Allgemeinwohl zu appellieren.
  20.  Arbeiten Sie bitte nicht nur mit Ihrer Lautstärke und Sprache, sondern nutzen sie auch Gesten. Also Ihre Körpersprache.



Tags


You may also like

Arbeit und Privat

Arbeit und Privat
>